ASSISTMOBI

Unser Pilotprojekt ASSISTMOBI startet im März 2020 bereits das 3. Semester. Seit März 2019 nehmen zehn interessierte Kunden/innen der Tagesstruktur nach CGW § 9 an unserem Pilotprojekt ASSISTMOBI teil. Hierbei handelt es sich um ein 2-jähriges Angebot und Training für zukünftige Mobilitätsassistenten/innen (vormals: Fahrtbegleiter/innen). In dieser Qualifizierung werden sie darauf vorbereitet und befähigt, Personen (Menschen mit Behinderung und Senioren/innen) im öffentlichen Verkehrsnetz von Wien und Umgebung zu begleiten.

ASSISTMOBI-Workshops & Kooperationspartner/innen

An zwei Tagen pro Woche (von 9 bis 16.00 Uhr) werden die angehenden Mobilitätsassitenten/innen in Workshops auf ihre Tätigkeit vorbereitet. Diese werden von Fachkräften der ASSIST gemeinnützigen GmbH geleitet und von Experten/innen der Polizei, des Arbeiter-Samariter-Bundes und der Wiener Linien gestaltet und geleitet.

Selbstbild-Berufsbild-Mobilitätstraining-Sozialraumorientierung

Diese 4 Workshops werden vom ASSIST-Team betreut. Wir arbeiten personenzentriert mit Hilfe der Methode der Persönlichen Zukunftsplanung. Wir erstellen Fähigkeits- und Anforderungsprofile, um die eigenen Kompetenzen und Ressourcen gut einzuschätzen und um mit den Anforderungen dieses Berufes gut umgehen zu lernen (mit Hilfe von IDA/MELBA). Wir bieten Rollstuhltrainings, Hebe- und Tragetechnik, Rückenschulung, u.v.m., um auf die Tätigkeit als Mobilitätsassistent/in auch körperlich optimal vorbereitet zu sein.

Experten/innen-Worshops

Unsere Workshops "Sicherheit im Straßenverkehr" werden von Herrn Kontrollinspektor Roland Hanifl, Leiter der Verkehrserziehungsgruppe der Landesverkehrsabteilung geleitet. Unterstützt werden wir auch vom Stadtpolizeikommando für den 14. und 15. Bezirk und der dortigen Leitung Herrn Oberst Fritz Schwarz und Herrn Michael Redelsteiner, Führungsunterstützung. Die "Erste Hilfe Kurse" werden vom Arbeiter-Samariter-Bund Rudolfsheim-Fünfhaus geleitet, konkret von Herrn Obmann Herbert Hofmann und der Rettungssanitäterin und Erstehilfetrainerin Frau Claudia Hofmann-Eisner. Franz Broneder, Fachbereichtsleiter für Prävention und Sicherheit der Wiener Linien und sein Team (u. a. Georg Traub und Michael Prochaska) unterstützen uns in den Workshops "Sicherheit in den öffentlichen Verkehrsmitteln Wiens".

Praxiseinheiten an mehreren Standorten der ASSIST

Die Teilnehmer/innen von ASSISTMOBI haben auch die Möglichkeit, Praxiseinheiten an unterschiedlichen Standorten der ASSIST unter Anleitung der Fachkräfte vor Ort zu absolvieren, um schon während der Qualifzierung / Ausbildung umfassend im Rahmen von internen Fahrtbegleitungen für die spätere Berufspraxis Trainings zu erhalten.

Wir freuen uns auf das 3. Semester von ASSISTMOBI!

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr Informationen zu Datenschutz und Cookies finden Sie auf unserer Website unten unter dem Menüpunkt