Wohnwelt

Assist Wohnwelt

Im Zentrum unseres Betreuungsangebots stehen die Bedürfnisse, Ressourcen und Entwicklungspotentiale unserer KlientInnen.

richtet sich an Menschen mit Behinderung, die über ein gewisses Maß an Selbstständigkeit in der alltäglichen Lebensführung verfügen und in Teilbereichen ihres Lebens "Hilfestellung nach Maß" benötigen.

Die KlientInnen wohnen in kleinen ASSIST-Wohngemeinschaften, ASSIST-Einzelwohnungen oder ihren eigenen Wohnungen im Nahbereich eines ASSIST-Betreuungstützpunktes. Sie bekommen stundenweise die benötigten Dienstleistungen. Diese werden in einem Begleitungsvertrag festgeschrieben und laufend aktualisiert.

Leistungen nach Vereinbarung

  1. Alltägliche Lebens- und Haushaltsführung (Unterstützung bei der Administration der Finanzen, im Haushalt, ...)
  2. Unterstützende Begleitung (Förderung und Erhalt von Selbstständigkeit und gesellschaftlicher Teilhabe, Unterstützung bei der Gestaltung von Freizeitaktivitäten, Urlaubsplanungen, ...)
  3. Gesundheitsförderung und -erhaltung (Unterstützung bei Arztterminen, Therapieterminen, ...)
  4. Aktivierende Begleitung (in Gesprächen, bei Problemen und Konflikten, ...)
  5. Mobilität (Unterstützung bei der Organisation von Fahrtbegleitung, bei der räumlichen Orientierung in der näheren Wohnwelt, ...)
  6. Physisches Wohlbefinden (Unterstützung im Krankheitsfall, ...)
  7. Nachtrufbereitschaft

richtet sich an Menschen mit Behinderung, die über ein großes Maß an Selbstständigkeit in der alltäglichen Lebensführung verfügen und in kleinen Teilbereichen ihres Lebens "Hilfestellung nach Maß" benötigen.

Die KlientInnen wohnen in ihren Privatwohnungen oder Prekariumswohnungen auf Zeit und bekommen stundenweise die benötigten Dienstleistungen. Diese werden in einem Begleitungsvertrag festgeschrieben und laufend aktualisiert.

Ein Beratungsstützpunkt für Teilbetreutes Wohnen bietet den KlientInnen individuelle Beratung und persönliche Unterstützungsleistungen. In Form von Beratungsgesprächen mit der Teamleitung und den zuständigen MitarbeiterInnen werden die KlientInnen bei allen Angelegenheiten rund um das Wohnen, der eigenen Zukunftsplanung und der persönlichen Lebensgestaltung unterstützt.

Leistungen nach Vereinbarung

  1. Alltägliche Lebensführung (Unterstützung bei der Zukunftsplanung, bei Fragen des Haushaltsbudgets, bei der Organisation von Amtsterminen, ...)
  2. Unterstützende Begleitung (Förderung und Erhalt von Selbständigkeit und gesellschaftlicher Teilhabe, Unterstützung bei der Organisation von Freizeitaktivitäten, ...)
  3. Gesundheitsförderung und -erhaltung (Unterstützung bei der Organisation von Arztterminen ...)
  4. Aktivierende Begleitung (in Gesprächen, bei Problemen und Konflikten, ...)
  5. Physisches Wohlbefinden (Unterstützung im Krankheitsfall, ...)

richtet sich an Menschen mit Behinderung, die in großen Teilbereichen der alltäglichen Lebensführung "Hilfestellung nach Maß" an 365 Tagen im Jahr mit Nachtbereitschaft in Anspruch nehmen möchten.

Die KlientInnen wohnen in ASSIST-Wohngemeinschaften und bekommen im Rahmen einer Bezugsbetreuung die benötigten Dienstleistungen. Diese sind in einem Heimvertrag gemäß Heimvertragsgesetz (HVerG) und einer individuellen Hilfeplanung festgeschrieben und werden regelmäßig aktualisiert.

Leistungen im Überblick

  1. Wohnen in Wohngemeinschaften (Einzelzimmer oder Trainingswohnungen, die an Wohngemeinschaften angeschlossen sind)
  2. Alltägliche Lebens- und Haushaltsführung (Unterstützung bei Einkäufen, Wäschepflege, Administration der Finanzen, ...)
  3. Individuelle Basisversorgung (Unterstützung bei der Körperpflege, der Nahrungsaufnahme, beim An- und Auskleiden, der Bewegung ...)
  4. Gesundheitsförderung und -erhaltung (Unterstützung bei Arztterminen, Therapieterminen, ...)
  5. Gestaltung sozialer Beziehungen (im unmittelbaren Nahbereich, zu Angehörigen, in Freundschaften / Partnerschaften, ...)
  6. Teilnahme am kulturellen Leben (Unterstützung bei der Planung von Freizeitaktivitäten, außerhäuslichen Lebensbereichen, ...)
  7. Kommunikation (Unterstützung bei Informationsbeschaffung, Korrespondenz, ...)
  8. Mobilität (Unterstützung bei der Organisation von Fahrtbegleitung, bei der räumlichen Orientierung in der näheren Wohnwelt, ...)
  9. Emotionales Wohlbefinden (Hilfe bei der Verwirklichung von individuellen Wünschen und persönlichen Zielen und Hilfestellung bei der Klärung von Problemen und Konflikten)
  10. Nachtbereitschaft

Vollbetreutes Wohnen ist ausschließlich in Kombination mit einer Tagesstruktur möglich.